Letztes Feedback

Meta





 

Mal wieder eben in der Kasse

Ich hatte einmal eine Zeit, da habe ich wirklich sehr gut verdient und konnte auch regelmäßig etwas zurücklegen. Doch heute kommt das Geld rein und geht auch direkt wieder raus. Dabei leiste ich mir einfach nichts. Da sind auch die Nachrichten im Radio wenig tröstlich, dass das der Reallohn um 0,5% gestiegen ist. Die Arbeitnehmer bekommen mehr Geld und brauchen auch weniger zu zahlen. Das war die Aussage. Klasse, dachte ich, als ich das gehört habe. Mein Gehalt steigt nicht, sondern es bleibt auf demselben Niveau. Das mit den fallenden Kosten ist zwar schön, aber andere Kosten steigen dafür immer stärker. Da ich nun all meine Ressourcen auf gebraucht habe, muss ich nun an meinen Notfallgroschen. Diesen habe ich mir von meinen ersten Gehältern gebildet. Ich habe damals in Gold investiert. Da ich nun wieder einmal Geld brauche, werde ich mich wohl davon trennen müssen. Ich habe auch schon auf der Seite http://hauptstadtgold.de/live-goldrechner.php nachgesehen und mal geschaut, was mein Notgroschen so bringen wird. Das ist schon einiges und vor allem erheblich mehr, als ich damals gezahlt habe. Das ist das einfach so, warum darüber nachdenken. Ich hätte besser Lotto gespielt, dann hätte ich vielleicht den Sechser bekommen und die dazugehörigen Millionen. Aber zu spät, nun muss ich diesen Weg gehen, sonst geht eben nichts mehr. Denn zu viele Menschen wollen von mir Geld. Aber wenn man selbst etwas bekommen soll, dann kann man nur warten. Was soll es, es muss weitergehen und der Weg ist das Ziel.

25.2.14 17:55

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen